Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung

Bei einer auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (AVWS) ist in der Regel die Funktionsfähigkeit des Ohres in Ordnung, jedoch die Weiterleitung des gehörten Inputs gestört.

Hierbei kommt es, insbesondere bei Klängen und Sprache, zu falschen / nicht ausreichenden Verarbeitung des Gehörten.

Merkmale einer AVWS sind:

  • eingeschränkte Hör- /Merkspanne
  • eingeschränkte Laut- und Silbensegmentierung
  • eingeschränkte Laut- und Silbensynthese
  • auditiver Differenzierungsschwäche

Eine AVWS geht oft einher mit einer Lese-/Rechtschreibschwäche.